Peter und der Wolf | Konzert für Kinder zwischen 4 und 12 Jahren

Modernes Theater, Kinosaal 1 „Chic“ Hauptstraße 61 (barrierefrei), Weinheim, Deutschland

Als der kleine Peter trotz der Ermahnungen seines Großvaters eines Tages vergisst, das Gartentor zu schließen, nutzt der Wolf seine Chance – und verschlingt die Ente, die im Teich schwimmen gegangen war. Es entspinnt sich eine waghalsige Rettungsaktion, mit bis zuletzt ungewissem Ende... Die Handlung des musikalischen Märchens „Peter und der Wolf“ von Sergei Prokofjew hat seit 1936 Generationen von Kindern in Atem gehalten und sie mit den Instrumenten eines Sinfonieorchesters vertraut gemacht.
VVK: Kinder 8 € | Erwachsene 12 €
TK: Kinder 10 € | Erwachsene 14 €

Peer Gynt | Konzert für Kinder zwischen 4 und 12 Jahren

Brennessel-Programmkino Landstraße 35 (nicht barrierefrei), Hemsbach, Deutschland

Während seine verwitwete Mutter Aase zu Hause im Sterben liegt, treibt sich der junge Bauernsohn Peer Gynt in der Welt herum, erzählt fantasievolle Lügengeschichten – und entführt eine Braut auf ihrer eigenen Hochzeit. Doch schon bald fallen dem Taugenichts seine Eskapaden auf die Füße... Das fantasievolle Drama aus der Feder Henrik Ibsens katapultiert seine Zuhörerinnen und Zuhörer in eine mystische Welt von Trollkönigen, Affenangriffen und explodierenden Schiffen.
VVK: Kinder 8 € | Erwachsene 12 €
TK: Kinder 10 € | Erwachsene 14 €

Peer Gynt | Konzert für Kinder zwischen 4 und 12 Jahren

Brennessel-Programmkino Landstraße 35 (nicht barrierefrei), Hemsbach, Deutschland

Während seine verwitwete Mutter Aase zu Hause im Sterben liegt, treibt sich der junge Bauernsohn Peer Gynt in der Welt herum, erzählt fantasievolle Lügengeschichten – und entführt eine Braut auf ihrer eigenen Hochzeit. Doch schon bald fallen dem Taugenichts seine Eskapaden auf die Füße... Das fantasievolle Drama aus der Feder Henrik Ibsens katapultiert seine Zuhörerinnen und Zuhörer in eine mystische Welt von Trollkönigen, Affenangriffen und explodierenden Schiffen.
VVK: Kinder 8 € | Erwachsene 12 €
TK: Kinder 10 € | Erwachsene 14 €

Claire und die anderen | Musikalische Lesung mit Monika-Margret Steger und Isabel Eichenlaub

GrünWerk Feudenheim Neckarstraße 62 (barrierefrei), Mannheim, Deutschland

Sie ist bis heute eines der Gesichter der Berliner Kabarett-Szene der Goldenen Zwanziger: Claire Waldoff. Die Sängerin und Kabarettistin rauchte und fluchte auf der Bühne, trug am liebsten Männerkleidung, provozierte und begeisterte ihr Publikum. Kurt Tucholsky, Friedrich Hollaender, Walter Kollo und viele andere Größen der Kulturszene schrieben für sie. Erst mit der Machtergreifung der Nationalsozialisten fand Waldoffs bemerkenswerte Karriere ein jähes Ende.
VVK: 15 € | TK: 17 €

Jazzabella Play Their Own All-Time Top Hits | Konzert mit Jazzabella

Pflanzenhandel Huben Schriesheimer Fußweg 7 (barrierefrei), Ladenburg, Deutschland

Vier einzigartige Musikerinnen mit künstlerischer Tiefe und unnachahmlicher Dynamik – das sind Jazzabella! An Trompete, Altsaxophon, Posaune und Baritonsaxophon verschmelzen sie die Klangfarben ihrer Instrumente zu einem Sound voller Wärme, Kraft und Glanz.
VVK: 15 € | AK: 17 €

In der Bar zum Krokodil | Solo-Konzert-Programm von Denis Wittberg

Seniorenresidenz Augustinum (großer Veranst.saal) Jaspersstraße 2 (barrierefrei), Heidelberg, Deutschland

In seinem aktuellen Programm entführt Denis Wittberg in die Welt der vornehmen Salons und der mondänen Tanzpaläste, in die Zeit der zurückgegelten Haare, der Federboas und der endlos gebügelten Smokings. Mit ironischem Unterton, Zwischentönen mit Stil (Max Raabe) und leicht unterkühltem Charme bietet der Sänger eine Zusammenstellung von Couplets und Filmschlagern der 20er, 30er und 40er Jahre dar.
VVK: 15 € | AK: 17 €

„Lasst mich singen“ | Musikalische Lesung: Renate Kohl, Johannes Schaedlich, Coralie Wolff

Theodor Fliedner-Stiftung Fritz-Salm-Straße 5 (barrierefrei), Mannheim, Deutschland

Sie war 1958 Europas beste Jazzsängerin und prägte die 1960er Jahre als Stimme der deutschen Jazz-Szene. Als weiße Sängerin wurde sie mit der legendären Billie Holiday verglichen. Nur leben konnte sie nicht von ihrer Kunst. Inge Brandenburg (1929-1999) war zur falschen Zeit am falschen Ort. Verarmt starb sie mit 70 Jahren viel zu früh an den Folgen einer Krankheit.
VVK: 15 € | AK: 17 €